10 Tipps um mehr Trinkgeld von Gästen zu bekommen


1. Stell dich vor.

Stell dich mit Namen beim Gast vor. Dadurch kann der Gast laut Studie innerlich eine persönliche Beziehung zu dir aufbauen und du wirst nicht mehr als Fremder wahrgenommen.

 

2. Frauen, seid auffällig.

Es mag sexistisch klingen, aber eine Studie in Frankreich hat gezeigt, dass gut geschminkte und gekleidete Kellnerinnen 50% mehr Trinkgeld von Männern bekommen. Das durchschnittliche Trinkgeld stieg sogar um 26%.

 

3. Achte auf Sauberkeit am Tisch.

Wenn dem Gast oder z.B. einem Kind ein Malheur passiert, sei da und hilf ihm aus dieser oft peinlich gesehenen Situation. Gib das Gefühl, dass es jedem passieren kann und dass es nicht schlimm ist.

 

4. Lächle.

Lächelnde Personen werden nicht nur als attraktiver, sozialer, herzlicher und kompetenter wahrgenommen, sondern hat einen enormen Effekt auf das Trinkgeld. Laut Studie folgen auf ein Lächeln mit offenem Mund 140% mehr Trinkgeld als auf ein Lächeln mit geschlossenem.

 

5. Wiederhole die Bestellung.

Bis zu 50% mehr Trinkgeld gibt es, wenn ihr die Bestellung wiederholt. Leute mögen es, wenn sie wiederholt und wahrgenommen werden. Natürlich auf subtile Art und Weise.

 

6. Verkaufe.

Es klingt paradox, aber Kunden sind bereit mehr Trinkgeld zu bezahlen, wenn ihr ihnen vorher zusätzlich Dinge verkauft habt. Ein Kaffee und Kuchen geht doch immer.

 

7. Sei ein Entertainer.

Singe, mach Witze, gibt Rätsel auf. Sei mehr Verkäufer, Dienstleister und Entertainer zugleich und mach den Aufenthalt zum Erlebnis. Die Kunden werden es dir danken.

8. Nenne den Kunden beim Namen.

Solltest du die Gelegenheit bekommen den Namen des Kunden herauszufinden (z.B. bei Kreditkartenzahlung) benutzt diesen auch. Kunden, welche beim Namen genannt werden, zahlen laut Studie 10% höheres Trinkgeld.

 

9. Erfülle alle Extra- Wünsche.

Ja, Extra- Wünsche nerven manchmal und die Ansprüche gehen schon oft ins Unverschämte, aber wenn Du diese Aufgaben mit einem Lächeln erfüllst, klingelt auch die Kasse.

 

10. Entschuldige dich für Fehler

Nobody is perfect- wird zwar oft erwartet, klappt aber nicht immer. Mit einer freundlichen Entschuldigung und Erklärung machst du nicht nur den ein oder anderen Fehler wieder gut, sondern sammelst auch noch Sympatie-Punkte.



Recht für Auszubildene Gastronomie



Wetzstahl kaufen

Direktlinks


Sicherlich seid Ihr auf die "GASTRO-MONSTER" aufmerksam geworden, weil Euch folgende Themen Interessieren:

Ausbildung in der Gastronomie, Arbeiten in der Gastronomie, Praktikum im Gastgewerbe, Karriere- Chancen in der Gastronomie, Weiterbildungsmöglichkeiten für Gastronomen, Bewerbungstipps, Rechte und Pflichten für Azubis, Informationen für Azubis, Fachwissen ,

gratis Downloads, Fachlexikon Gastronomie, Spiele Gastronomie, Filme für die Gastronomie, gratis Informationen aus der Gastronomie,

Link Suche Gastronomie, Gastronomiebedarf, HACCP, Koch, HoFa, Hotelkaufmann, Fachkraft im Gastgewerbe, Hoteldirektor, Berufsschule

Fachkräftemangel in der Gastronomie, Motivation für Mitarbeiter, Motivation für Auszubildende, Schulungsunterlagen für die Gastronomie





Shop der gastro-monster


Hinweis: Unsere Downloads & Blogartikel sind Service. Dabei handelt es sich um eine zusammenfassende Darstellung der fachlichen und rechtlichen Grundlagen, die keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit erhebt. Es kann eine Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Obwohl die Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, kann eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit nicht übernommen werden.