Speisen und Getränke in der Gastronomie

In der Regel lebt eine Gastronomie durch drei Faktoren. Diese sind die Speisen, Getränke und die Atmosphäre. Wenn eines dieser drei Dinge hervorragend ist, dann kann bereits mit Erfolg gerechnet werden. Wenn alle drei Dinge stimmen, ist der Erfolg garantiert und dies kann bei unzähligen Beispielen verfolgt werden. Zudem sind viele Menschen dafür bereit, um mehr Geld für ihr Essen und Trinken auszugeben, wenn die Atmosphäre und Ambiente stimmt. 

Speisen zusammen stellen Gastronomie


Restaurants machen davon nutzen, indem sie teilweise Speisen für überteuerte Preise anbieten, aber trotzdem sehr zufriedene Kunden haben.

 

Dies ist insbesondere in Nobelrestaurants zu sehen, die zwar auch hochwertige Lebensmittel nutzen, aber die Preise für das Gericht meist nicht gerecht sind. In einem Luxusrestaurant sind viele Menschen dafür bereit, dass sie mehrere Hundert Euro für ihr Essen und Trinken ausgeben, selbst wenn der Einkaufspreis dieser Lebensmittel unter 50 Euro ist. Dafür sorgen in diesem Fall das Ambiente und der Service der Mitarbeiter.

 

 

Preise passend zum Restaurant

 

Der Preis auf der Speisekarte richtet somit nach dem Restaurant. Wer beispielsweise bei McDonalds isst, der weiß ganz genau, dass die Lebensmittel nicht hochwertig sind. Deshalb sind die Kunden auch nicht dafür bereit, um hohe Summen auszugeben. In einem feinen Restaurant hingegen sieht dies anders aus. Da zahlt der Kunde gerne auch Mal für ein Gericht mit einer würzigen Coco Aminos Sauce einen Betrag von 30 Euro.

 

Außerdem gehen Menschen gerne Essen, weil Essen immer etwas mit Genuss zu tun hat. Im Prinzip könnten die Menschen auch einfach zu Hause kochen und das Essen sich selbst zubereiten, da dies heutzutage sehr einfach ist. Es gibt unzählige Tutorials und Einleitungen im Internet, um Speisen perfekt zu kochen. In manchen Fällen sogar mit Videos, die genau aufzeigen, was getan werden muss. Trotzdem gehen die Menschen lieber in ein Restaurant, meist mit einer Begleitung, um dort Zeit zu verbringen und gut zu essen. 

 

Dies heißt aber selbstverständlich nicht, dass eine x-beliebige Person zum Kochen im Restaurant engagiert werden kann, da Köche auf jeden Fall Meister in ihrem Gebiet sind. Ein guter Koch kann sogar minderwertige Lebensmittel verwenden und trotzdem ein wunderbares Gericht herbeizaubern. Dies ist nicht immer so einfach und deshalb ist der Beruf des Koches ein sehr wichtiger, der deutlich mehr an Bedeutung haben sollte.

 



Direktlinks


Die etwas anderen GASTRO- SHOPs

geiles Zeug für Griller
geiles Zeug für Köche


Sicherlich seid Ihr auf die "GASTRO-MONSTER" aufmerksam geworden, weil Euch folgende Themen Interessieren:

Ausbildung in der Gastronomie, Arbeiten in der Gastronomie, Praktikum im Gastgewerbe, Karriere- Chancen in der Gastronomie, Weiterbildungsmöglichkeiten für Gastronomen, Bewerbungstipps, Rechte und Pflichten für Azubis, Informationen für Azubis, Fachwissen ,

gratis Downloads, Fachlexikon Gastronomie, Spiele Gastronomie, Filme für die Gastronomie, gratis Informationen aus der Gastronomie,

Link Suche Gastronomie, Gastronomiebedarf, HACCP, Koch, HoFa, Hotelkaufmann, Fachkraft im Gastgewerbe, Hoteldirektor, Berufsschule

Fachkräftemangel in der Gastronomie, Motivation für Mitarbeiter, Motivation für Auszubildende, Schulungsunterlagen für die Gastronomie





Shop der gastro-monster


Hinweis: Unsere Downloads & Blogartikel sind Service. Dabei handelt es sich um eine zusammenfassende Darstellung der fachlichen und rechtlichen Grundlagen, die keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit erhebt. Es kann eine Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Obwohl die Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, kann eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit nicht übernommen werden.