Corona als Chance für kreative Gastro-Unternehmer

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie hört man in der Gastro-Branche ein stöhnendes Raunen von Seiten vieler Unternehmer. So manch ein Außenstehender fragt sich, wie groß die Last tatsächlich für den durchschnittlichen Gastro-Betreiber ist. Jedes EU-Land hat für sich entschieden, wie viele Förderungen in der Gastro-Branche gewährt werden. Man sollte hier nicht alle Unternehmen gleich behandeln, sondern den individuellen Blick auf die einzelnen Betroffenen werfen.

 

Ersatzteile Gastronomie


Manche Länder haben jedenfalls den Umsatzsteuersatz deutlich erhöht. Das hat den Effekt, dass sich die Margen der Gastro-Betriebe erhöht haben. Diese zeitlich begrenzte Maßnahme ist aber nur eines der vielen Instrumente, die Regierungen zur Stützung der Branche unternommen haben. Viel wichtiger erscheint aber die Förderung von zukunftsträchtigen Maßnahmen für jeden Unternehmer zu sein. 

 

 

Wie Fördermaßnahmen zur Steigerung des Unternehmenswertes in Gastro-Betrieben beitragen können

 

Man könnte aus diesen Maßnahmen auch herauslesen, dass sich Mut zum Risiko tatsächlich lohnen könnte. Zumindest gehörte schon immer dem risikofreudigen Unternehmen die Rendite. Und Krisen sind bekanntlich die beste Zeit, um in die Zukunft zu investieren. Bedenken wir zum Beispiel bitte, dass viele Regierungen in der EU-Investitionen in Revitalisierungsmaßnahmen oder Bautätigkeiten bzw. Sanierungen fördern. Letztlich soll der Umbau auch nach Überwindung der Pandemie ein durchschlagender Erfolg werden. Die Gastronomie ist ein Event-Geschäft. Damit sich auch in diesem Sinne die Geschäfte entwickeln können, sollte man zielbewusst auf das Projekt vorbereiten. Das bedeutet nicht, dass Kosteneinsparungen eine sinnvolle Strategie sind.

 

 

Planung bis ins kleinste Detail zum Wohle des Kunden

 

Bei der Einrichtung eines Gastronomiebetriebes geht es aber nicht nur um Effizienz. Ein wesentliches Kriterium für die Gestaltung des Interieurs in einem Gastro-Betrieb richtet sich nach dem Design. Das reicht bis zur kleinsten Schraube an der Theke, die man als Gastronom besser selbst auswählen sollte. Als Gast lässt sich der Unterschied zwischen Nutensteine und anderen Schrauben sehr leicht deuten. Die sechskantigen Nutensteine können nicht nur sicherheitstechnisch die gehobenen technischen Standards erfüllen, sondern auch einen optischen Mehrwert erzielen. Was die Anwendung in der praktischen Bauausführung betrifft, so muss man auch die Verbindung zwischen den multiplen Einsatzbereichen erkennen. Man sieht anhand dieses Beispiels, dass ein kreativer Unternehmergeist mit der zur Verfügung gestellten Zeit als Gastro-Unternehmer sehr viel Positives bewirken kann.

 



Direktlinks


Die etwas anderen GASTRO- SHOPs

geiles Zeug für Griller
geiles Zeug für Köche


Sicherlich seid Ihr auf die "GASTRO-MONSTER" aufmerksam geworden, weil Euch folgende Themen Interessieren:

Ausbildung in der Gastronomie, Arbeiten in der Gastronomie, Praktikum im Gastgewerbe, Karriere- Chancen in der Gastronomie, Weiterbildungsmöglichkeiten für Gastronomen, Bewerbungstipps, Rechte und Pflichten für Azubis, Informationen für Azubis, Fachwissen ,

gratis Downloads, Fachlexikon Gastronomie, Spiele Gastronomie, Filme für die Gastronomie, gratis Informationen aus der Gastronomie,

Link Suche Gastronomie, Gastronomiebedarf, HACCP, Koch, HoFa, Hotelkaufmann, Fachkraft im Gastgewerbe, Hoteldirektor, Berufsschule

Fachkräftemangel in der Gastronomie, Motivation für Mitarbeiter, Motivation für Auszubildende, Schulungsunterlagen für die Gastronomie





Shop der gastro-monster


Hinweis: Unsere Downloads & Blogartikel sind Service. Dabei handelt es sich um eine zusammenfassende Darstellung der fachlichen und rechtlichen Grundlagen, die keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit erhebt. Es kann eine Beratung im Einzelfall nicht ersetzen. Obwohl die Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, kann eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit nicht übernommen werden.